Drei häufige Fehler beim Abnehmen

Drei häufige Fehler beim Abnehmen

Shakes, Riegeln und absurde Diäten um das Körpergewicht zu reduzieren, gibt es massenhaft. Im Folgenden zeige ich die drei häufigsten Fehler auf, die beim Abnehmen passieren können und die sehr einfach vermieden werden können!

 

1.) Je weniger ich esse, desto besser:

Vorsicht! Unser Körper benötigt einen gewissen Bedarf an Energie um unsere Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Energie die gebraucht wird um zum Beispiel unsere Atmung und den Herzschlag zu stabilisieren. Dieser Energiebedarf wird auch Grundumsatz genannt. Je größer und muskulöser eine Person ist, desto höher ist dieser Bedarf. Selbst wenn man abnehmen möchte ist es wichtig, niemals unter diesen Grundumsatz zu kommen! Andernfalls beginnt der Körper schnell Muskelmasse abzubauen, noch bevor auf Fettreserven zurück gegriffen wird. Eine zu geringe Kalorienaufnahme, führt auch häufig zu dem bekannten JOJO-Effekt. Um herauszufinden, wie hoch dein individueller Grundumsatz ist, kontaktiere mich gerne!

 

2.) Ein Salat hat wenige Kalorien

Salat versorgt uns mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Salatblätter sind sehr kalorienarm. Fügt man dem Salat nun aber Fertigdressings oder Öl hinzu, kann aus einem kleinen Salat auch eine Kalorienbombe werden! Zusätzlich ist in Fertigdressings fast immer Zucker zugesetzt, was nicht notwendig ist!

Salat soll und darf gerne verspeist werden, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass das Dressing selbst gemacht ist und an Öl gespart wird! Täglich sollten maximal 2-3 Esslöffel Öl verspeist werden, wobei hier auch das Öl zum Anbraten mit eingerechnet ist. Sinnvoll ist es daher, das Öl für den Salat mit einem Esslöffel abzumessen! Welche Öle empfehlenswert sind, kann gerne im Beitrag „Kokosöl“ nachgelesen werden.

 

3.) Trenddiäten machen

Um Gewicht abzunehmen ist es wichtig einen Lebensstil zu finden, den man ein Leben lang durchhalten kann. Jegliche Diät, mit der in kürzester Zeit sehr viel Gewicht abgenommen werden kann, sollte am Besten vermieden werden. Diese Diäten versorgen den Körper unzureichend mit Nährstoffen und Vitaminen und können sogar gesundheitsgefährdend sein! Um langfristig abnehmen zu können müssen folgende vier Punkte beachtet werden:

1.) Drei Mahlzeiten am Tag
2.) Fast Food und Softdrinks einschränken
3.) Bewegung!
4.) Professionelle Hilfe suchen (Diätologin, Diätologe) um einen individuellen Plan zu erstellen

 

Noch Fragen? Ich freue mich über einen Kommentar!

Oder eine E-Mail!

 



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.