Was ist Diabetes Mellitus 2?

Was ist Diabetes Mellitus 2?

Unter dem Namen Diabetes Mellitus Typ 2 versteht man eine Stoffwechselerkrankung. Diese verhindert eine einwandfreie Kohlenhydratverwertung im Blut. Werden Kohlenhydrate gegessen, werden diese bis sie in unseren Darm kommen sehr stark zerkleinert. Die einzelnen Kohlenhydrat-Teile gelangen im Darm ins Blut. Die Kohlenhydratteile  sollten nun normalerweise in die einzelnen Zellen geschleust werden. Für den Übergang in die Zelle brauchen die Kohlenhydrate ein bestimmtes Hormon: das Insulin.
Insulin fungiert dabei als Schlüssel und öffnet die Zelle für die Kohlenhydrate. Bei diesem Vorgang sinkt nun der Kohlenhydratspiegel im Blut (Blutzuckerspielgel) wieder. Die Kohlenhydrate werden von der Zelle verwendet, um Energie zu gewinnen.
Bei der Erkrankung Diabetes Mellitus Typ 2 funktionieren die Schlüssel für die Zellen nicht mehr ausreichend. Die Glukose kann nicht in die Zellen geschleust werden und der Blutzuckerspiegel bleibt hoch.

Diabetes Mellitus Typ 2 ist eine ernst zu nehmende Erkrankung, die durch Einhalten der Therapiemaßnahmen gut therapierbar ist und kein Problem darstellen muss!

Die Ernährungstherapie stellt übrigens die erste Behandlungsstrategie für diese Erkrankung dar!

Noch Fragen?
Ich freue mich über einen Kommentar! 

Oder eine E-Mail.

 



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.