Recent Posts

Drei häufige Fehler beim Abnehmen

Drei häufige Fehler beim Abnehmen

Shakes, Riegeln und absurde Diäten um das Körpergewicht zu reduzieren, gibt es massenhaft. Im Folgenden zeige ich die drei häufigsten Fehler auf, die beim Abnehmen passieren können und die sehr einfach vermieden werden können!   1.) Je weniger ich esse, desto besser: Vorsicht! Unser Körper 

Kokosöl – der Hype um die Kokosnuss

Kokosöl – der Hype um die Kokosnuss

Das Thema Kokosöl wird in fast jedem Frauenmagazin thematisiert. Ob zum Backen oder Kochen – es gibt unzählige Rezepte mit diesem Öl. Doch ist Kokosöl eine geeignete Alternative zu Rapsöl und Co? Kokosöl enthält überwiegend gesättigte Fettsäuren. Diese findet man auch in tierischen Produkten, wie 

Was soll ich trinken – und wieviel?

Was soll ich trinken – und wieviel?

Flüssigkeitszufuhr erhöhen (Trinken, Trinken, Trinken)

Eine ausreichende Menge Flüssigkeit täglich zu zuführen ist für den menschlichen Körper von großer Bedeutung. Bereits ein Flüssigkeitsverlust von 2% mindern die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit drastisch.

Anzeichen für einen Flüssigkeitsmangel sind unter anderem:

Kopfschmerzen, Müdigkeit, geringe Konzentrationsfähigkeit und Heißhunger.

TIPP:

Trinke mindestens 1,5 Liter kalorienloser Flüssigkeit jeden Tag. Heißes Wetter, Krankheit, körperliche Anstrengung und eine erhöhte Körpermasse (Größe und Gewicht) erhöhen den benötigten Flüssigkeitsbedarf!

 

Wie kann ich meine Trinkmenge erhöhen?

Unser Körper neigt dazu gewohntes Verhalten beizubehalten. Ist der Körper erst einmal daran gewöhnt regelmäßig Flüssigkeit zu bekommen, verlangt er durch Durstgefühl auch öfter danach. Eine regelmäßige und ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist demnach trainierbar.

 

  1. Fülle die benötigte Flüssigkeitsmenge in der Früh in Flaschen ab und kontrolliere abends die getrunkene Menge.
  2. Stelle die Flaschen in Sichtweite ab, um öfter ans Trinken erinnert zu werden.
  3. Es ist auch möglich einen Wecker zu stellen, um alle 20 Minuten ans Trinken erinnert zu werden.
  4. Besorge eine wieder auffüllbare Trinkflasche und nimm diese überall in der Tasche mit.

 

Peppe Wasser mit Zitrone, Minze, Gurke oder Kräutern auf um Abwechslung zu bekommen! Light – und Fitnessgetränke können zwischendurch konsumiert werden, enthalten jedoch häufig viele Zusatzstoffe und sollten deswegen nicht ständig getrunken werden. Andere Softdrinks enthalten meist sehr viel Zucker und sollten deshalb nur sehr sparsam konsumiert werden.

Leitungswasser und Mineralwasser sind die besten Durstlöscher.

 

Noch Fragen? Ich freue mich über einen Kommentar!
oder eine E-Mail